Für Sie im Einsatz! - Der Sanitätswachdienst für Ihre Veranstaltung

Die Anmeldung sollte mindestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, damit auch wir mit unseren ehrenamtlichen Helfern planen können. Diese nehmen sich für Ihre Veranstaltung gerne Zeit.

 

Warum Sanitätswachdienst?

Um bei Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Landshut die Sicherheit für Teilnehmer, Besucher, Sportler und Feiernde zu erhöhen, wird vom BRK Kreisverband Landshut der Sanitätswachdienst angeboten. Dieser ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn viele Menschen auf engem Raum sind, Sport-arten mit erhöhter Verletzungsgefahr ausgeübt werden, viel Alkohol fließt oder der Veranstalter zeigen will, dass ihm die Sicherheit seiner Besucher wichtig ist. Viele Städte schreiben dies den Veranstaltern bereits standardmäßig ab einer gewissen Größe bzw. Gefahrenpotential vor. Auch bei Veranstaltungen mit großer Ausdehnung oder weiten / komplizierten Anfahrtswegen für den Rettungsdienst kann dies sinnvoll sein. Dieser soll zwar innerhalb von 15 Minuten vor Ort sein, zugeparkte Zufahrten (wie leider häufig üblich) können dies jedoch verzögern; außerdem sollte auch in der Zeit davor fachkundig geholfen werden. Bei einem Herzstillstand zählt jede Minute - die Überlebenswahrscheinlichkeit sinkt mit jeder Minute um etwa 10%. Und sieht es nicht auch für den Veranstalter besser aus, wenn sofort Hilfe da ist? Der Sanitätswachdienst wird direkt von den Bereitschaften des BRK Kreisverbands Landshut organisiert und durchgeführt, er hat mit dem regulären Rettungsdienst nichts zu tun.

 

Planung und Anmeldung

Für eine fachgerechte Durchführung Ihres Sanitätswachdienstes müssen auch wir die W-Fragen stellen, z.B.:

Wie viele Besucher erwarten Sie?

Was für eine Veranstaltung planen Sie?

Wo soll die Veranstaltung stattfinden?

Welche besonderen Gefahren / Gegebenheiten gibt es dort?

 

Unkostenbeitrag

Für die Ausrüstung, die Aus- und Fortbildung der Helfer, sowie unsere sonstigen Kosten (Versicherungen, Wartung der Fahrzeuge, Ausrüstung, usw.) ist ein hoher finanzieller Aufwand notwendig, weswegen wir einen Unkostenbeitrag berechnen müssen, der jedoch lange nicht so teuer ist wie man denkt: zehn Stunden Sanitätswachdienst mit zwei Helfern und einem Fahrzeug können Sie bereits ab 200€ buchen. Soviel sollte jedem Veranstalter die Gesundheit seiner Besucher wert sein.

 

Personal

Die Helfer des BRK-Kreisverbands Landshut verfügen über eine Sanitätsausbildung, an deren Ende eine schriftliche und praktische Prüfung stattfindet. Die Sanitätsausbildung beinhaltet erweiterte Kenntnisse der Ersten Hilfe und Grundlagen des Rettungsdienstes. Sie befähigt neben der selbstständigen Erstversorgung auch zur Assistenz bei ärztlichen Maß-nahmen. Im BRK ist der Sanitäter die Mindestausbildung eines jeden Helfers im Sanitätsdienst. Um immer auf einem aktuellen Stand zu bleiben, bilden wir uns ständig fort. Zusätzlich fahren viele unserer Mitglieder im Rettungsdienst. Um den Standard unserer Versorgungen möglichst hoch zu halten, haben sich einige unserer Mitglieder zu Rettungssanitätern weitergebildet. Auch ausgebildete Rettungsassistenten gehören zu unserem ehrenamtlichen Team.

 

Unsere Helfer müssen aus versicherungsrechtlichen Gründen immer mindestens zu zweit am Veranstaltungsort sein, da sie erst dann effektiv helfen können. Bei großräumigen Diensten oder besonderen Gefahren werden entsprechend mehr Helfer benötigt. Die Berechnung der nötigen Personalstärke und des notwendigen Materials erfolgt auf Basis des international anerkannten „Maurer Algorithmus“ und auf Grundlage unserer Erfahrungen aus vergangenen Sanitätswachdiensten. Wir erstellen Ihnen auch gerne vorab eine Veranstaltungsplanung zur Bewertung des Personal-, Material- und Fahrzeugbedarfes, damit Sie wissen, welche Kosten auf Sie zukommen werden.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Inge Heim

Unsere Servicezentrale

Servicezentrale

Mo-Do 8 Uhr - 17 Uhr

Fr 8 Uhr - 14 Uhr

 

Tel.: 0871/96221-0

Fax: 0871/96221-20

E-Mail schreiben

Blutspendemöglichkeit

Suchen Sie einen aktuellen Blutspendetermin in: