Kreisverband Passau

Ob Nah oder Fern – Urlaub für Senioren - Infotreffen des BRK-Kreisverbandes Passau am 6. April 2017

Auch in diesem Jahr können reiselustige Senioren mit dem BRK-Kreisverband Passau die Welt entdecken. „Wir möchten den Senioren unbeschwertes und sicheres Reisen ermöglichen. Die Erfahrung hat gezeigt: Viele ältere Menschen sehnen sich nach etwas Abwechslung und haben Lust auf Urlaub“, betont Manuel Obermaier, beim BRK zuständig für die Seniorenerholung. Ziel der traditionellen Busreise vom 27. August bis zum 6. September 2017 ist Bramberg am Wildkogel in den Kitzbüheler Alpen. Die Flugreise vom 8. bis zum 22. Oktober 2017 geht in den Ferienort Psalidi im Nordosten der griechischen Insel Kos. Wer lieber zu Hause bleiben, und doch einen entspannten Tag in gute Gesellschaft verbringen möchte, kann an der Seniorenschifffahrt am 31. Mai 2017 teilnehmen. „Alle Reisen sind natürlich komplett auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt und Fachpersonal ist immer mit dabei“, betont Obermaier. Detaillierte Informationen zur BRK-Seniorenerholung gibt es bei einem Informationstreffen am Donnerstag, dem 6. April 2017, ab 14 Uhr im Rotkreuz-Haus in Passau oder direkt bei Manuel Obermaier unter 0851 9598943.

Mitgliederversammlungen mit Neuwahlen

Hier finden Sie die Einladungen und Wahlausschreibungen zu den Mitgliederversammlungen mit Neuwahlen am 7. April 2017.

Setze ein Zeichen!

Egal, ob als Spender, Förder­mitglied oder ehren­amtlicher Helfer: Jeder kann beim BRK mitmachen und damit uns und unsere Arbeit unterstützen!

Die neue Kampagne "Zeichen setzen" startet am Weltrotkreuztag am 8. Mai 2016.

 

Mehr Infos unter www.drk.de/zeichensetzen

 

Ein „Wundmanager“ für den BRK-Kreisverband Passau - Effektive Wundversorgung und Pflegeberatung

„Wundmanagement/Pflegeberatung“ - diese Bezeichnung auf einer Visitenkarte eines Mitarbeiters des BRK-Kreisverbandes Passau ist völlig neu – und ab sofort auf der Karte von Michael Sperlein zu lesen. Der ehemalige Leiter der Sozialstation Ortenburg ist seit Anfang des Jahres im Außendienst tätig, ... [mehr]

Helferland Bayern

Fast 19.000 Mitarbei­ter, rund 130.000 ehren­amtlich Aktive, über 850.000 Förder­mitglie­der: Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Bayern.

Fast eine Million Menschen im Freistaat sind dem Roten Kreuz verbunden - Helferland Bayern.

Wir stellen uns vor - auf 214 Seiten im PDF-Format (9.4 MB).

 

Katastrophenschutz Kongress 2017 Achtung!!! Kartenvorverkauf nur noch bis 23. März 2017

Achtung!!!  Kartenvorverkauf nur noch bis 23. März 2017 Ehrenamt im Katastrophenschutz – Brennpunkt der Zukunft Unter diesem Motto findet vom 31. März bis 2. April 2017 der 10. Bayerische Katastrophenschutz-Kongress mit 6. Fachkongress Rettungsdienst statt.   Naturkatastrophen ... [mehr]

DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters besucht Flüchtlings-Warteraum in Erding

Anlässlich seines Informationsbesuches im Flüchtlings-Warteraum des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat sich der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, über das Relocation-Verfahren der Bundesregierung zur gesteuerten Einreise von Kontingent-Flüchtlingen aus ... [mehr]

 

Direkt und aktuell informiert.

In der neuen Ausgabe von einsatzbereit. 01/2017 steht die Pflege im Bayerischen Roten Kreuz im Fokus. Denn als ganzheitlicher Anbieter von Pflegeleistungen ist uns die Qualität und Innovation in der Pflege in Bayern ein besonderes Anliegen. Die Pflegestärkungsgesetze (PSG) verändern das bestehende Pflegesystem.  Wir setzen uns intensiv mit den Auswirkungen des
PSG III auseinander – aus Sicht der Politik und des BRK – und blicken gleichzeitig in die Zukunft der Pflege.
Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Die Nummer, die Ihnen weiterhilft

Unter 08000 365 000 erfahren Sie alles über BRK-Serviceleis­tungen, die Ihnen - oder Ihren Angehörigen und Freunden - ganz direkt helfen: bei der Bewältigung und Gestaltung des Alltags, dem Erhalt Ihrer Gesundheit und Selbst­ständigkeit, der Bewahrung und Kultivierung Ihres ganz persönlichen Lebensentwurfs und -stils in jeder Lebensphase. [mehr]

Stiftung Aktion Knochenmarkspende

Seit 2002 ist der BRK Blutspendedienst, seit 2010 das ganze Bayerische Rote Kreuz mit seinen Kreisver­bänden Koopera­tionspartner der Stiftung Aktion Knochen­mark­spende Bayern (AKB).

Nahezu 300.000 potenzielle Stammzellspender befinden sich aktuell in der Datei der AKB. Durch die Stammzellen eines AKB-Spenders haben bereits mehr als 3.400 Patienten die Chance auf ein neues und gesundes Leben erhalten.

Helfen Sie mit und informieren Sie sich auf www.akb.de.

 

Angebote

Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände und die führende Hilfsorganisation in Bayern. Es gliedert sich in 73 Kreis-, 5 Bezirksverbände und die Landesgeschäftsstelle. Informieren Sie sich über unsere Angebote:

  • Rettungsdienst
  • Gemeinschaften
  • Pflege und Soziales
  • Stellenmarkt
  • Aus- und Fortbildung

 

Artikelaktionen

 

BeschwerdemanagementPA

Qualitätsmanagement

 

DIN EN ISO 9001:2008 100x100

Wir sind nach

ISO 9001:2008 zertifiziert