Wasserwacht

Wasserwacht Logo

Die Wasserwacht ist mit gut 130.000 Mitgliedern, davon 60.000 Aktive, die mitgliederstärkste Gemeinschaft des Bayerischen Roten Kreuzes in Bayern und die größte Wasserwacht bundesweit. Sie ist in Bayern mit 526 Ortsgruppen flächendeckend organisiert und Teil des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes. Aufgabe der Wasserwacht-Bayern ist die Rettung aus Notlagen am und im Wasser sowie die Vorbeugung des Ertrinkungstodes. Dazu gehören neben dem Wachdienst an Seen, Flüssen und in Schwimmbädern vor allem Schwimmkurse und die Ausbildung von Rettungsschwimmern. Die Wasserwacht-Bayern bildet für Ihre Einsatzaufgaben zudem Wasserretter, Bootsführer und Taucher aus. Daneben gehören auch Gewässer-, Natur- und Umweltschutz zu den Aufgaben. Jedes Jahr lernen über 10.000 Kinder und Jugendliche mit der Wasserwacht Schwimmen.

 

Wassersport wird heute und in Zukunft nicht mehr ausschließlich am Wochenende oder im Urlaub, sondern praktisch ganzjährig betrieben. Schwimmer, Segler, Surfer, Kanuten und Taucher benutzen unsere Gewässer im zunehmenden Maße und fast zu allen Jahreszeiten. Selbst im Winter sind sie für Schlittschuhläufer, Eissportschützen, Eissegler oder auch nur Wanderer beliebte Freizeitareale. Hier kommt es immer wieder zu Unfällen, bei denen die Wasserwacht sofort zur Stelle ist.

 

Die Wasserwacht ist auch aktiv im Katastrophenschutz und hält für Hochwasserkatastrophen fünf Wasserrettungszüge vor. Dazu kommen 256 Schnelleinsatzgruppen. Fast jede Naturkatastrophe in Bayern hat mit Wasser zu tun, weshalb die Wasserwacht immer mehr auch im Katastropheneinsatz gefordert ist. Zudem ist jeder Wasserretter auch mindestens Sanitäter und kann so auch bei anderen Unglücken sofort medizinisch kompetent helfen.

 

Die Wasserwachtler arbeiten ehrenamtlich, freiwillig und unentgeltlich. Sie tun dies in einer Gemeinschaft, in der Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche sinnvolle und befriedigende Aufgaben wahrnehmen können, sei es im Wasserrettungsdienst, im Katastrophenschutz, im Naturschutz, der Ausbildung, in der Organisation oder auf anderen Gebieten.

 

Das Motto der Wasserwacht lautet dabei: „Aus Spaß am Sport und Freude am Helfen“

 

Die Internetseiten der Wasserwacht finden Sie auf:
http://www.wasserwacht.de/

 

 

 

 

Artikelaktionen

Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank